Spritzbeton

Referenzen:
Papierfabrik Koenigstein
B 172
Binationales Internat
Sächsischer Landtag

Anwendungen:

  • Herstellung der geforderten Betondeckung bei schadhaft bewehrten Betonteilen
  • Erhöhung der statischen Sicherheiten an Decken-, Wand- und Säulenkonstruktionen
  • Stabilisierung von Keller- und Brückengewölben
  • Verfugen und Stabilisieren von Natursteinmauerwerk
  • Verstärken von Betonbauteilen
  • Fundament- und Gründungsstabilisierung
  • Abdichtung von Widerlagern und Betonbehältern
  • Gebäudesicherung in Verbindung mit Nadeln und Ankern, besonders bei Teilabbrüchen
  • Hangsicherungen
  • Sichtbeton zur optischen Verbesserung
  • Unterfangungen
  • Spritzbeton "von oben" zum Glätten von Gewölbebögen bzw. Verstärken von Deckenkonstruktionen (Spritzbeton " von oben" ist zwar ungewöhnlich, aber technisch grundsätzlich möglich. Unsere Firma besitzt den Nachweis zur Herstellung von hochwertigem Spritzbeton dieser Art.)